• Livestream

--- Veranstaltung +++
Montag 27.03., 20.00 Uhr: Der lange Weg zur Gleichheit - Lebensrealitäten lesbischer  Frauen in Brasilien

Trotz einer liberalen Gesetzgebung ist die Akzeptanz von Homosexuellen in der brasilianischen Gesellschaft gering. Brasilien hat die weltweit höchste Quote von Gewalttaten an Homosexuellen. 2016 ließ Präsident Michel Temer als eine seiner ersten Amtshandlungen das Ministerium für Frauen und Gleichbehandlung abschaffen. Was das heute für brasilianische Lesben und Feministinnen bedeutet diskutieren wir mit Marly Borges de Albuquerque.


Sie engagiert sich zusammen mit anderen Feministinnen zu Themen wie: Gegen Gewalt gegen Frauen, Integration und Gleichberechtigung für Schwarze, Lesben und Migrantinnen. Die Lebensrealitäten lesbischer Frauen in Brasilien stehen im Mittelpunkt ihres Berichts. Sie ist in verschiedenen Gruppen engagiert, darunter: Frauengruppe Respekt (Beschäftigt sich mit den Rechten von MigrantInnen in Deutschland); Vorstand bei der Aktion Solidarische Welt (Unterstützt Frauenprojekte in Lateinamerika, Afrika und Asien), Brasilianische Lesbengruppe.

Ort: EWA e.V.- Frauenzentrum, Prenzlauer Allee 6, 10405 Berlin

Realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.

Eine Veranstaltung des Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung.

Der Zutritt zum EWA-Frauenzentrum ist ausschließlich Frauen vorbehalten. Wir bitten um Verständnis.