Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den weißen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

 

  • Livestream

Der Berliner CSD eV hat ein massives Datenschutzproblem.
Wer von den Mitgliedern des Berliner CSD eV am 30. Januar an der Mitgliederversammlung teilnahm, der hatte die Hoffnung, dass das Jahr 2020 aufgearbeitet und gleichzeitig eine Perspektive für 2021 geschaffen wird.
Beides wurde nicht erreicht, was an verschiedenen Ecken der Community mit Unverständnis aufgenommen wurde.
Das diese Informationen die Mitgliederversammlung verließen ist umso erstaunlicher, hatte der Versammlungsleiter im Vorfeld darüber informiert, dass Medienvertreter die auch Mitglied im Verein sind, darüber nicht berichten dürfen.
Wenige Minuten nach der geheimen Mitgliederversammlung wurde ein Beitrag in Queer Bild veröffentlicht, der darüber berichtete, was auf der Versammlung los war und sogar ein Zitat wurde genannt.
Weiterhin haben mehrere Mitglieder des Berliner CSD eV , die an der geheimen Mitgliederversammlung teilnahmen, Fotos von der Onlinesitzung aufgenommen und bei Facebook bzw. Instagram veröffentlicht.
In diesen Bildern sieht man nicht nur die Profile der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, man erkennt sogar die Fotos sowie Namen.
Während der Sitzung muss es Hinweise an Einzelne gegeben haben, die darauf hin ihre Beiträge gelöscht oder gegen unverfänglichere Bilder getauscht haben. Auch ein Video aus der Sitzung ist uns bekannt.
Grundsätzlich spricht nichts dagegen, wenn Teilnehmerinnen und Teilnehmer der MV vom Berliner CSD eV in ihren Profilen darüber informieren, dass sie an der Sitzung teilnehmen.
Jedoch Bilder des Laptops zu veröffentlichen, in dem man andere Teilnehmer zeigt, verstößt massiv gegen den Datenschutz und die Privatsphäre.
Viele der Mitglieder wissen gar nicht, dass sie online gezeigt wurden, werden jedoch sicherlich mehr als überrascht sein, wenn sie das erfahren.
Bei einigen Mitgliedern führte das bereits zu Unverständnis. Der Ärger auf der nächsten MV des Berliner CSD sollte damit vorprogrammiert sein.

 

Last month May 2021 Next month
M T W T F S S
week 17 1 2
week 18 3 4 5 6 7 8 9
week 19 10 11 12 13 14 15 16
week 20 17 18 19 20 21 22 23
week 21 24 25 26 27 28 29 30
week 22 31