Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den weißen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

 

  • Livestream

Du bist verrückt, mein Kind, Du musst nach Berlin, wo die Verrückten sind. Da jehörste hin.

Berlin, die Stadt der vier Gs. Gammel, Glamour, Größenwahn & die „Gruftgranaten“.
Reisen mit ihnen durch die Geschichte von Berlin.
Wendy, Vievien-Danielle und Marc-Antoine entführen sie mit Sketchen, Gesang und Travestie auf spielerische Art und Weise im rasanten Tempo
durch die letzten 100 Jahre, die Berlin zu dem gemacht haben, was die Stadt heute ist.
Dabei hören Sie Lieder von Claire Waldoff, Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Harald Junke,
Zarah Leander, Gisela May,  u.v.a.m.
Ihr seht, da muss man hin, da jehört man hin. Das galt damals, wie heute.

Eins der großen Events in dieser Stadt ist der CSD im Juli.
Über 750.000 Menschen sind vor Ort oder nehmen direkt auf einem der vielen Wagen daran teil. Mit dieser Teilnehmerzahl ist der Berliner CSD das größte queere Event in dieser Stadt.
Radio Queerlive kann an diesem Event nur teilnehmen, wenn wir in Kooperation mit einem Unternehmen oder Sponsor fahren. Aus diesem Grund sucht unsere Redaktion eine Firma oder Privatperson, die uns diese Teilnahme ermöglicht.

Wir sind Berlins ältestes Hörfunkmagazin für die Community und seit 1992 on air. 

Gerne stellen wir euch unser Wagenkonzept vor und zeigen euch, wie ihr als Unternehmen am Wagen deutlcih sichtbar seid.
 

Am 31. März trafen sich viele Transpersonen und andere queere Personen zum Tag der Trans-Sichtbarkeit am Brandenburger Tor in Berlin. 
Es war als spontaner Flashmop geplant und so konnte man im Vorfeld sich über die sozialen Medien informieren. Wenige Minuten vorher sah man Bilder von Aktivistinnen und Aktivisten, wie sie sich in der Nähe positionierten. 
Um 16 Uhr startete die Aktion mit 10 TeilnehmerInnen, ist aber in kurzer Zeit auf 80 bis 100 Personen angewachsen.

Zum letzten Mal mit diesem Programm:

Er ist schrille Diva und dünnhäutiger Chansonnier par excellence, gemeinsam mit dem Pianisten und Komponisten Rainer Bielfeldt präsentiert sich Tim Fischer wieder einmal absolut neu. Da stehen zukünftige Klassiker hemmungslos neben alten und ganz alten Liedern. Vollmundig serviert er uns Gehaltvollhochgeistiges und berauscht sich und uns mit Chansons, die es absolut in sich haben, u. a. von Edith Jeske, Pigor, Jacques Brel und Rainer Bielfeldt.

Radio QueerLive verlost für die Vorstellung am Dienstag, den 26. März um 20:00 Uhr 3 x 2 Freikarten.

Wie ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr hier.

Hoch mit dem Hintern vom Sofa und raus!!!
Immer wieder hören wir im Umfeld das Menschen sich nicht ausgefüllt fühlen und mehr aus ihrem Leben machen wollen. Einige erzählen sogar das sie trotz Arbeit eine Art Leere in sich fühlen.

Unser Tipp.
Rechner aus und in den nächsten Verein. Berlins Vereine haben auch viel zu bieten. Ihr lernt Gleichgesinnte kennen, könnt Aufgaben übernehmen an denen ihr wachst und natürlich findet ihr Freundinnen und Freunde.

Wir wollen euch ein paar Gruppen vorstellen.

AHA

Sie ist deutschlands ältester Verein. Die Zielgruppe fängt bei 18 an und ist nach oben offen.
Es gibt verschiedene Stammtische, Filmabende und am Wochenende viele Shows.
Hier werden Ehrenamtler am am Tresen gesucht.
AHA, Monumentenstr. 13

Gemeinsam mehr eV
Freizeitevents erleben, planen und durchführen kannst du bei Berlins Freizeitverein.
Die Altersgruppe fängt bei 18 an und endet nach oben offen.
Bekannt ist der Verein durch die Gayflosstouren oder das GayIsland Sommercamp.
Du möchtest Wanderungen oder Radtouren vorbereiten?
Bei Gemeinsam mehr eV bist Du richtig.
www.gemeinsammehr.de

Radio Queerlive
Dich interessiert das Thema Radio und Internet.
Du möchtest nicht nur einen Verein kennenlernen, sondern viele? Du liebst Filme, Literatur oder Theater?

Bei Radio Queerlive kannst Du Dich in vielen Bereichen ausprobieren.
Meldet euch bei uns, wenn ihr Interesse habt.

Vorspiel
Der Sportverein für die Community.
Dutzende Sportarten warten auf euch da ist was für jede und jeden dabei.
Egal ob Fitness oder Gymnastik, Fußball oder Tischtennis ihr findet fast alles.
Und vielleicht klappts ja dann auch mit der Bikinifigur bis zum Sommer.

Gerne stellen wir euch auch andere Vereine vor.
Schreibt uns eure Interessen und wir finden die richtige Gruppe

Die Redaktion

 

 
 
 

Andrea und Helene, zieht Euch warm an!
Hier kommt Jutta, die unverwüstliche Berliner Kneipenwirtin, Comedystar, Sängerin, Bloggerin, Kochbuchautorin und Königin der 10 Euro-Handtaschen. Jetzt outet sie sich, denn Schlager sind die Leidenschaft ihres Lebens. Klar, dass drei Dinge ganz groß geschrieben werden: Liebe, Herzschmerz und gute Laune.
Allerdings im Jutta-Style, hart aber herzlich.

In den Schlagerhits der letzten Jahrzehnte findet die Futschiqueen ganz zu sich und entdeckt sogar den Menschen hinter der Schminke und dem Glitzerfummel. In diesem Programm verliebt sich das Publikum nicht nur in Jutta, sondern Jutta auch in ihren temperamentvollen Tastenhengst Volker Sondershausen.

Désirée Nicks langerwartetes Regiedebüt ist eine Kampfansage an alle Schlagertanten. Sie inszeniert Jutta Hartmann auf der BKA-Bühne und heraus kommt ein leider geiler Abend zwischen Ballermann und Knef. Schunkeln Sie mit, leiden Sie mit, lachen Sie mit Jutta, der neuen Schlagerqueen aus Neukölln!

Jetzt Karten gewinnen!

Am 7. Januar war Radio QueerLive gerade auf Sendung und sprach über die großen Events für Schwule, Lesben und Transgender aber auch darüber, dass es noch keinen Sponsor für einen eigenen Wagen gibt.
Radio QueerLive war in den letzten 3 Jahren zusmmen mit Gemensam mehr e.V. auf dem Berliner CSD und präsentierte sich der Community. In diesem Jahr war die Suche für unsere ehrenamtlichen Projekte und für einen CSD Wagen nicht von Erfolg gekrönt.
Das änderte sich jedoch mitten in der Sendung von Radio QueerLive. Um 15:30 Uhr meldete sich unser Emailpostfach und zeigte eine Email in deren Anhang das Foto von einem Überweisungsbelegs war. Ein junger Mann aus Berlin wird in diesem Jahr das Sponsoring für den Wagen übernehmen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie die anwesenden Leute im Studio während die Musik lief vor Freude gejubelt haben. 

Wir sagen: DANKE

 

Ziel des Infotages ist es, arbeitslose Frauen in Form von Vorträgen, Workshops, Infoständen und Jobangeboten umfassend über den Wiedereinstieg in die Arbeit zu informieren.
Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufen.
In Workshops und Beratungen zu speziellen Themen können sich Frauen zu Bewerbungsfragen, Anerkennung von ausländischen Abschlüssen, Selbstständigkeit, Weiterbildung und vielem mehr beraten lassen.
Es werden viele branchenrelevante Unternehmen, Beratungsstellen, Weiterbildungseinrichtungen mit Messeständen vertreten sein.
Das EWA-Frauenzentrum richtet in diesem Jahr bereits den zehnten Infotag für Frauen im Rathaus Pankow aus.

Oberstleutnant Anastasia Biefang

Wir haben gute Nachrichten. Aufgrund der hohen Nachfrage werden wir am kommenden Sonntag noch einmal das Interview mit Oberstleutnant Anastasia Biefang senden.
Das heißt: Diesen Sonntag hört ihr neben toller, abwechslungsreicher Musik auch unser Interview mit der ersten Trans*person in der Bundeswehr, die ein Bataillon kommandiert.

Radio QueerLive
Livesendung

Start: 15:00 Uhr
Berlin: 91,0 MHz | Berliner Kabel 92,6
Stream 1: queerlive.de
Stream 2: alex-berlin.de

Wir sind eine Sendung im Programm von ALEX Berlin

Früher trat Paula Frantz-Kuhn als Mann verkleidet unter dem Namen Gert Thumser auf und begleitete als Pianist und Bühnenpartner diverse Stars der Kleinkunst und Chansonszene. Nach ihrem Outing als uneheliche Tochter zweier Starpianisten unterrichtete sie zunächst an der Rütli-Schule, wurde aber nach unschönen Vorkommnissen vom Dienst suspendiert.

Gestählt, aber nicht verbittert, lieferte sie sich einige Male einen Bühnenkrieg mit Jutta Hartmann, und bis heute bringt die mittelfränkische Wuchtbrumme regelmäßig eine herbe Note in Edith Schröders Programme. Jetzt füllt Paula Frantz-Kuhn zum ersten Mal die Bühne des BKA Theaters mit einem Soloprogramm aus… Und Paula ist sehr böse! Ob Mann, Frau  oder Tier, ihre wahren Geschichten verschonen niemanden, nicht einmal sie selbst.

Welches Casting hat Paula sechs Mal hintereinander gewonnen und warum? Was verbindet sie mit Senta Berger und Margarethe Schreinemakers? Wird sie neben Liedern und Playbacks allen Ernstes einen Schönheitstanz wagen?

Zwischen Beichten und jeder Menge Anklagen bleibt Paula keine Antwort schuldig.

 

Queer in der Bundeswehr, geht das überhaupt? Und was hat ein Informationstechnikbataillon der Bundeswehr mit Radio QueerLive zu tun?
Ganz einfach. Unser Studiogast an diesem Sonntag ist niemand geringeres als Oberstleutnant Anastasia Biefang. Sie ist die erste Trans*person in der Bundeswehr die ein Bataillon kommandiert und wird uns in der Sendung sicher einige interessante Einblicke geben.
Außerdem erwarten euch natürlich auch aktuelle Nachrichten und unsere tolle Musikredaktion war auch wieder fleißig.

Radio QueerLive
Livesendung

Start: 15:00 Uhr
Berlin: 91,0 MHz | Berliner Kabel 92,6
Stream 1: queerlive.de
Stream 2: alex-berlin.de

Wir sind eine Sendung im Programm von ALEX Berlin

Zum ersten Mal findet in Berlin Neukölln das Kunstfestival "48 Tunten Neukölln" statt.
An insgesamt 3 Tagen finden von 23. bis 25. Juni verschiedene Performance zu diesem Thema in unterschiedlichen Locations statt.
Das Thema Tunte ist sehr interessant. So stößt die "Tunte" in unterschiedlichen Zeiten in der Gesellschaft aber auch in der eigenen Community auf unterschiedliche Tolernz. Als wohl älteste Zeugnisse von Tunten, kann man wohl Fotos aus dem 1920ziger Jahren aus dem legendären Elledorado in Schöneberg betrachten. Auf diesen Bildern sieht man perfekt geschminkte Herren in Frauenkleidern in lustiger Runde im Ballsaal.
Wie sie das Thema Tunte betrachtet und welche Rolle Tunten heute noch in der Gesellschaft und der eigenen Community spielen, dies verrät uns Keay, eine der Organisatorinnen des Festifals am 18. Juni.

Alle Programmhighlights zum Kunstfestival 48 Tunten Neukölln findet iuhr hier:

Last month May 2019 Next month
M T W T F S S
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31